Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische   

Meerforelle

Aussehen 

Abb Die Meerforelle ist ein im Süßwasser geborener Meeresfisch.

Sie hat ein silbriges Schuppenkleid, das sich in der Laichzeit verfärbt und eine Fettflosse mit schwarzen Flecken. Der Körper ist seitlich abgeflacht, der Kopf ist stumpf-schnäuzig und das Maul ist weit.

Die Meerforelle wird bis zu 100 cm groß und maximal bis zu 10 kg schwer.

Vorkommen und Lebensweise 

Die Meerforelle lebt in Mitteleuropa. Man findet sie in sauerstoffreichen Fließgewässern. Nach 2-4 Jahren wandert sie ins Meer und hält sich im Küstenbereich auf.

Die Jungfische ernähren sich von wirbellosen Tieren und von Anflugnahrung. Die älteren Meerforellen leben von Fischen.

 

Fortpflanzung 

In der Zeit von Juli bis November wandern die Meerforellen zum Laichen stromaufwärts bis zu den Flussoberläufen. Sie legen die Eier bis März auf kiesigem Untergrund in so genannten Laichgruben ab.

 

Quelle:
Text und Foto: Heike Kositzki

  Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied