Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Steinige Redensarten   

Ein Tropfen auf den heißen Stein

An einem heißen Stein kannst du dir mächtig die Finger verbrennen. Wenn du den Stein mit einem Wassertropfen abkühlen willst, wirst du sehr schnell merken, dass das nicht geht.
Der Wassertropfen reicht nicht aus. Es ist viel zu wenig.

Wir schreiben das Jahr 2009 - eine Weltwirtschaftskrise ist gekommen. Banken sind pleite, viele Firmen haben kein Geld mehr. Nun muss der Staat helfen, indem er den Banken und Firmen Kredite zur Verfügung stellt. Der Staat gibt einige hundert Milliarden Euro aus, um die Krise zu beenden. Das ist sehr viel Geld und trotzdem gibt es jetzt Fachleute, die sagen:

"Das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein"!
Sie bringen damit zum Ausdruck, dass es viel zu wenig ist und dass dieser Faktor (Geld zur Verfügung stellen) alleine nicht ausreicht, um die Krise zu beenden.

Quelle: Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Steinige Redensarten