Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik im täglichen Leben     Film und Video   

Der Camcorder (Video)

Kamera mit Aufzeichnungsband 

Abb

Ein Camcorder ist zusammengesetztes Namenwort. Aus Camera und Recorder wird Camcorder und gemeint ist eine Videokamera mit eingebautem Aufzeichnungsgerät, dem Videorecorder.
Es gibt Camcorder, bei denen die Videosignale auf einem laufenden Band (Cassette) aufgezeichnet werden und es gibt auch die Aufzeichnung auf einer Festplatte (wie bei einem Computer) oder auf einem wechselbaren MemoryStick.

Das Bild zeigt ein Kameramodell für Hobby-Filmer, bei dem die Bildspeicherung auf einer MiniDV Cassette erfolgt. Im Innern der Kamera befindet sich ein kleiner Elektromotor, der das Band in der Videocassette transportiert.
Über einen kleinen Akku erfolgt die Stromversorgung.
Vorne an der Kamera ist ein Mikrophon zur Tonaufzeichnung eingebaut.
Die Bildqualität dieser kleinen handlichen Kameras ist sehr gut.
Für eine Verwendung im professionellen Fernsehen reicht die Bildqualität allerdings nicht aus.

Kamera mit Festplatte 

Abb

Diese Videokamera ist ebenfalls für die private Verwendung. Sie ist etwas kleiner und enthält keinen Motor. Die Bildaufzeichnung erfolgt auf einer eingebaute Festplatte. Auf solchen Festplatten können einige Stunden Videofilm aufgezeichnet werden.
Mit solchen Videokameras kann man gleichzeitig auch digitale Fotos machen.

 

Kamera für die Profis 

Abb

Die Videoausrüstung für die professionellen Teams der Fernsehanstalten sind größer als die Geräte für den Privatbereich (Consumermarkt). Aber auch sie sind im Vergleich zur Anfangszeit des Videozeitalters (seit 1980, vor etwa 30 Jahren) wesentlich kleiner und handlicher geworden.

Das Modell rechts zeigt ein Kamerabeispiel für Personen, die bei ihren Videofilmen auf eine besonders gute Qualität achten. Diese Kamera kann für private und professionelle Zwecke verwendet werden. Bilder, die mit ihr erstellt werden sind in der Bildqualität so gut, dass sie auch problemlos im Fernsehen gezeigt werden können.
Diese etwas kleineren Profigeräte werden meistens verwendet bei Expeditionen, Gebirgstouren, usw. wo das Gewicht der Geräte gering sein muss.

Kamera für den Fernsehkameramann 

Abb

Bevor es die Camcorder gab, musste der Kameramann über ein langes Kabel mit einem tragbaren Videorekorder verbunden sein. Diese Recorder waren sehr schwer. Deshalb bestand ein Aufnahmeteam meistens aus 3-4 Personen:
• der Redakteur bestimmte, was aufgenommen wird
• der Kameramann konzentrierte sich auf die Bilder
• der Toningenieur trug den Recorder und überwachte die Tonaufnahmen
• ein Lichttechniker sorgte für genügend Licht bei den Aufnahmen

Heute sind bei den Videoaufnahmen meistens nur noch zwei Personen beschäftigt. Für die ganze Technik
(Bild, Ton und Licht) ist der Kameramann mit seinem Camcorder verantwortlich.
Der Radakteur organisiert alles und spricht mit den Personen, die ein Interview geben.
Das alles wurde durch die Verbesserung der Videotechnik möglich. Die Geräte wurden kompakter (weil alles in einem Gerät vorhanden war), und leichter, weil die Geräte immer kleiner hergestellt werden konnten.

Die Firma JVC entwickelte vor 20 Jahren die ersten Geräte, wo das gefilmte Bildmaterial auch über den Sucher der Kamera betrachtet und beurteilt werden konnte. Dadurch konnte das Mittransportieren von Betrachtungsmonitoren eingespart werden. Die Zahl der Personen in einem Filmteam konnte verringert werden.

Das Foto zeigt eine professionelle Videokamera, wie sie zum Beispiel von Nachrichtenreportern verwendet wird. Die Kamera wird bei den Aufnahmen vom Kameramann nicht in der Hand sondern auf der Schulter getragen.

 

Quelle: Fotos mit freundlicher Genehmigung für die Wissenskarten durch JVC Deutschland

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik im täglichen Leben     Film und Video   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de