Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Energie     Solarstrom   

Die Solarsiedlung Freiburg

Freiburg ist eine der beliebtesten Wohnstädte in Deutschland und wer in der Solarsiedlung wohnt, der hat das Glück der Welt gepachtet.
Er wohnt in einem Plusenergiehaus. Das bedeutet, dass ein solches Haus mehr Energie produziert als die Bewohner verbrauchen. Sie verdienen sogar Geld.

Abb

Das Sonnenschiff liegt am Rande der Solarsiedlung und ist eine Gebäudereihe, wo die Sonnenenergie optimal genutzt wird. Das ganze Bauwerk ist mit mit modernsten Isoliermaterialien gegen Wärmeverluste geschützt und im Winter kann die Sonne tief in das Gebäude gelangen. Eine sehr wirksame Heizung mit Wärmetauscher ermöglicht, dass das Gebäude fast ohne Heizkosten bewohnt werden kann. Die Photovoltaikflächen auf dem Dach produzieren Strom, der verkauft werden kann.

Abb

Die Solaranlagen auf den Dächern produzieren mehr Strom als die Bewohner verbrauchen können. So wird jedes Haus zu einem Kraftwerk, das die Allgemeinheit mit umweltfreundlichem Strom versorgt und den Besitzern eine zusätzliche Einnahmequelle erschliesst.

 

Abb

Die Häuser sind sehr gut wärmegedämmt und besitzen eine spezielle Belüftung, bei der die frische Aussenluft von der abgehenden Innenluft erwärmt wird. Ein solches  Plusenergiehaus benötigt nur ein Zehntel der Heizenergie eines normalen Hauses.

Die nach Süden ausgerichtete Fensterfront lässt die Sonne im Winter das Haus erwärmen. Im Sommer beschattet das Solardach die Fenster und es herrschen immer gleichbleibend angenehme Temperaturen im Inneren.

Abb
Quelle: Foto mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung für die Wissenskarten durch die Agentur für Erneuerbare Energien
www.unendlich-viel-energie.de
und mit Erlaubnis der Solarsiedlung GmbH 2009
www.solarsiedlung.de

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Energie     Solarstrom