Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Kunst     Künstler   

Otto Dix

Abb Otto Dix war ein Künstler, der inhaltlich sehr vielseitige Bilder gemalt hat. Auch in Bezug auf die Malstile zeigte er eine große stilistische Vielfalt.

In seiner Zeit galt er als exzellenter Zeichner und hinterließ mehr als 6000 Zeichnungen und Skizzen.
Außerdem entstanden Gemälde und Aquarelle, die stark an Werke aus der Renaissance erinnern, sowie verschiedene Porträts. Dix wird zu den bedeutendsten deutschen Künstlern des 20. Jahrhunderts gezählt.

Er wurde am 2. Dezember 1891 in Gera-Untermhaus geboren und nach seinem Tode am 25 Juli 1969 in Hemmenhofen am Bodensee begraben.

 

Abb Otto Dix hat die Malerei von Grund auf gelernt und studiert. Er absolvierte von 1905 bis 1909 eine Lehre als Dekorationsmaler. Ein Stipendium des Fürsten von Reuß ermöglichte ihm das Studium an der Kunstgewerbeschule in Dresden (1909-1914). Dabei setzte er sich mit der Geschichte der deutschen Malerei der Renaissance auseinander und er schuf 1914 einige Selbstbildnisse.

Otto Dix meldete sich im 1. Weltkrieg freiwillig zum Kriegsdienst, den er bei der Feldartillerie und als MG-Schütze in Frankreich und Russland leistete.
Als Unteroffizier meldete er sich gegen Kriegsende noch zu einer Fliegerausbildung. Die Schrecken des Krieges werden in der Folgezeit zum Grundbestandteil seiner Bilder.

Ab 1937 werden seine Werke von den Nationalsozialisten als "entartete Kunst" und "gemalte Wehrsabotage" diffamiert. 260 Bilder von Otto Dix werden aus deutschen Museen beschlagnahmt, verkauft und zum Teil verbrannt.

 

In den sechziger Jahren organisiert Otto Dix zahlreiche Ausstellungen und er erhält Ehrungen und Preise in beiden Teilen Deutschlands.

Zu seinem 75. Geburtstag bekommt er 1966 den Alfred-Lichtwark-Preis in Hamburg und den Martin-Andersen-Nexö-Preis in Dresden, außerdem wird er Ehrenbürger von Gera. 1968 erhält er den Rembrandt-Preis der Goethe-Stiftung in Salzburg.

 

Quelle: (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2007

  Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Kunst     Künstler   



Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2017 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de