Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hattingen     Altstadt   

Haldenplatz

Der Haldenplatz wurde im Laufe der Geschichte mehrfach umbenannt.
Ursprünglich hieß er "Hallenplatz", der Platz an der Fleischhalle. Als diese nur noch Rathaus genannt wurde, ging der Sinn der Bezeichnung verloren.

Abb

1782 wird der Platz wegen seiner geringen Größe als "halber Platz" bezeichnet.
1891 trägt er im Hinblick auf das leicht fallende Gelände den Namen Haldenplatz.
Die Fachwerkhäuser sind Kaufmannshäuser und stammen aus dem frühen 17. und 18. Jahrhundert.

Abb

Im Haus Haldenplatz 8 wurde 1838 die Hattinger Sparkasse eingerichtet.
Sie war damit eine der ersten Geldgeschäfte in Westfalen.
Als Tresor diente eine schwere Holztruhe in der Schlafstube des "Sparkassenleiters".
Am 30.9.1843 wurden nachts aus der Schlafstube 57 Taler des Sparkassengeldes gestohlen.
Der Dieb konnte unerkannt entkommen.

Abb

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hattingen     Altstadt   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied