Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Dortmund   

Museum für Naturkunde

Im Norden von Dortmund, direkt an der B54, befindet sich das Museum für Naturkunde.
Es wurde 1912 eröffnet, allerdings zog das Museum erst am 24. Mai 1980 in das neue Gebäude am Fredenbaum.
Vorher hatte es in der Innenstadt in der Nähe des heutigen Rathauses am Friedensplatz gestanden.

Abb

Im Museum werden hauptsächlich Tiere und Pflanzen aus der heimatlichen Umgebung gezeigt.
Es gibt aber auch eine Ausstellung von Lebewesen vergangener Zeitalter. So werden die Besucher im Eingangsbereich von einem lebensgroßen Styracosaurier und einem Iguanodon empfangen. 

Abb

In einem 75.000 Liter großen Aquarium können hauptsächlich Fische aus Südamerika bestaunt werden.
Es gibt auch eine interessante Mineralien-Ausstellung. Im Museumskeller kann man sich in einem Schaubergwerk die Arbeit der Bergmänner anschauen.

Abb

Für Schulklassen gibt es eine Reihe von Angeboten für verschiedene Altersklassen.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Dortmund