Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen   

Immergrün

Abb

Das Immergrün wird im volkstümlichen Sprachgebrauch auch als Dauergrün, Ewiggrün oder Jungfernkraut bezeichnet.

Es ist ein mehrjähriger etwa 10 cm hoher, immergrüner Halbstrauch, der lange Ausläufer bildet, die sich immer wieder bewurzeln und somit wie ein Bodendecker große Flächen bedecken kann.

Die glattrandigen und eiförmigen Blätter sind dunkelgrün glänzend und lederartig. Die Blätter sind das ganze Jahr über an der Pflanze, was ihr auch den Namen gegeben hat.

Aus den Blattachseln entspringen von März bis Mai die gestielten, blauvioletten und zarten Einzelblüten. Die fünf Kronblätter sind unten zu einer Röhre zusammengewachsen und öffnen sich dann zu gebauschten Blütenzipfeln.

Abb

Die Pflanze gedeiht gut in lichten Laubwäldern und unter Hecken und bevorzugt einen eher schattigen bis halbschattigen Platz.

Sie verträgt auch Trockenheit und ist frostbeständig.

Der Verzehr des Immergrüns kann zu leichten Magenverstimmungen führen.

Immergrün hat eine auch interessante Geschichte als Heilpflanze und wurde zur Behandlung zahlreicher Krankheiten eingesetzt.

Man kann daraus das Vincamin gewinnen, das Hauptalkaloid, welches gegen zerebrale Durchblutungsstörungen (Schwindel, Gedächtnisverlust und andere Alterssymptome) verwendet wird.

 

Wissenstest – Hier kannst du dein Wissen über Frühblüher und Blumen testen ...

 


 

Hinweis für Lehrpersonen :
Für Abonnenten von www.grundschulmaterial.de steht für viele Wissenskarten zum Thema „Frühling“ ein Drucklayout zur Verfügung!
Beispiele dazu finden Sie auch im kostenlosen Downloadbereich >> Zum Gratiszugang!

 

Quelle:
Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker
www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen