Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Talsperren und Seen   

Silbertalsperre

In der Nähe von Wipperfürth liegt die Silbertalsperre.
Sie wird auch Schevelinger Talsperre genannt, weil hier der Schevelinger Bach gestaut wird.
Die Talsperre wurde von 1938 bis 1941 gebaut.
Sie ist eine Trinkwassertalsperre.
Von der Silbertalsperre führt ein unterirdischer Stollen zur Neyetalsperre.
Die Neyetalsperre ist mit der Eschbachtalsperre und der Bevertalsperre verbunden ist.
Zusammen bilden diese Talsperren und der Mühlenteich Wasserfuhr den so genannten Bever-Block.

Abb

Der Staudamm ist ein Steinschüttdamm mit Asphaltbeton-Außendichtung. Er ist 150 m lang und 15 m hoch. Oben ist er 4 m breit.
Wenn die Talsperre voll ist, bedeckt das Wasser eine Fläche, die so groß wie acht Sportplätze ist.

Abb

Die Talsperre reinigt das aus dem Einzugsgebiet gesammelte Wasser durch Absetzen der Schmutz- und Schwebestoffe.

Abb

Um die Talsperre führt ein Wanderweg.
Er ist fast 2 km lang.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Talsperren und Seen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied