Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Spiele und Spielen   

Warum Menschen spielen?

Kaum sind die Menschen auf der Welt, fangen sie auch schon an zu Spielen. Schon Babys brauchen für ihre Entwicklung kleine Spielsachen im Bettchen und auf der Krabbeldecke. Im Laufe des Lebens werden die Spiele immer komplizierter. Für Spiele gibt es richtige Kaufläden und große Messeveranstaltungen. Der Film auf dieser Seite zeigt dir ein wenig, wie es auf einer Spielemesse zugeht. Wenn in deiner Nähe einmal eine Spielemesse ist, solltest du jedenfalls hingehen. Spielen ist für die Menschen sehr wichtig.

Nicht nur in der Familie, auch in der Schule sollte gespielt werden.
Es gibt sechs gute Gründe, warum Spielen für Kinder wichtig ist.

1. Spielen fördert die Entwicklung der Intelligenz
Nur wer etwas weiß wird gewinnen können.

2. Spielen fördert die Persönlichkeitsentwicklung
Beim Spielen müssen Regeln beachtet werden und man lernt Verlieren können.

3. Spielen fördert motorische Fähigkeiten
Spiele, in denen schnelles Zugreifen gefordert ist, fördern die Beweglichkeit.

4. Spielen fördert die Konzentrationsfähigkeit
Spieler bleiben konzentriert bei der Sache. Nur wer bis zum Schluss dabei bleibt, erfährt, wer gewinnt.

5. Spielen fördert die Sprachentwicklung
In jedem Spiel wird das Spielgeschehen und der Spielablauf besprochen.

6. Spielen fördert die Entwicklung von Kreativität
Spieler suchen immer kreativ nach Lösungswegen.

Quelle: Medienwerkstatt (AG)

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Spiele und Spielen