Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Flugobjekte     Flugzeuge     Jets     Lockheed   

Lockheed F-104 Starfighter

Das amerikanische Düsenflugzeug Lockheed F-104 „Starfighter" war ein einstrahliges Kampfflugzeug.
Der Erstflug fand am 4. März 1954 statt.
Von 1954 bis 1979 wurden 2.578 „Starfighter" gebaut und in den Luftstreitkräften mehrerer Länder eingesetzt.
Dieser Düsenjäger war besonders für hohe Geschwindigkeiten und Steigraten geeignet.
Am 16. Mai 1958 stellte eine Lockheed F-104A mit 2259,538 km/h einen Geschwindigkeits-Weltrekord auf.
Am 14. Dezember 1959 erreichte eine Lockheed F-104C die Weltrekordhöhe von 31.535,5 m.
Der Starfighter war das erste Flugzeug, das gleichzeitig die Rekorde für Geschwindigkeit, Höhe und Steigrate hielt.
Bei einer Notlandung 1988 betrug die Landegeschwindigkeit 435 km/h. Es war die höchste Geschwindigkeit, mit der je ein Flugzeug erfolgreich aufgesetzt wurde.
Allerdings verunglückten auch viele Starfighter. Allein 1965 gab es 27 Starfighter-Unfälle mit 17 Toten.
Die deutsche Luftwaffe erwarb 916 Starfighter. Davon stürzten 262 ab. 116 Piloten starben bei den Abstürzen.

Der Preis für einen Starfighter betrug nach heutigem Wert (Stand 2010) etwa 12 Millionen Euro.

Technische Daten:

Länge: 16,66 m

Flügelspannweite: 6,36 m

Höhe: 4,09 m

Leergewicht: 6.350 kg

Normales Startgewicht: 9.365 kg

Maximales Startgewicht: 13.170 kg

Höchstgeschwindigkeit: 1.845 km/h

Steiggeschwindigkeit: 244 m in einer Sekunde

Dienstgipfelhöhe: 15.240 m

 

 

Quelle: Video: mit freundlicher Genehmigung www.pozefilm.de

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Flugobjekte     Flugzeuge     Jets     Lockheed   



Lernwerkstatt für das iPad Lernwerkstatt 10 Video-Tutorials


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied