Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen   

Weltraumbeobachtungsstation Wachtberg

In Wachtberg, etwa 11 Kilometer südlich von Bonn, befindet sich eine Radarkuppel (Radom).
Sie wurde 1967 gebaut und vier Jahre später in Betrieb genommen.
Sie dient als Wetterschutzhülle eines Weltraumbeobachtungsradars.
Diese Radarkuppel ist die größte Radarkuppel der Welt.

 

Abb

Die Radarkuppel hat einen Durchmesser von 49 Metern und eine Höhe von 54,5 Metern.
Im Innern dieser Radarkuppel steht ein dreh- und schwenkbarer Radarspiegel. 
Er hat einen Durchmesser von 43 Metern und wiegt 240 Tonnen.
Eine vollständige Drehung des Spiegels ist in nur 15 Sekunden möglich.

 

 

Abb

Ursprünglich diente der Radarspiegel der militärischen Nutzung. Mit ihm sollten neue verbesserte Radarverfahren und auch Radarstörverfahren erforscht werden.

 

Abb

Heute dient die Anlage hauptsächlich zur Beobachtung erdnaher Satelliten und der Beobachtung von Weltraumschrott.
Die ersten beiden Fotos wurden vom 7 Kilometer entfernten Drachenfels aufgenommen.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen