Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Witten     Bergerdenkmal   

Bergerdenkmal - allgemein

Am südlichen Ende des Wittener Naherholungsgebiet Hohenstein steht auf einem ca. 100 m schroffen Felshang das Bergerdenkmal.
In den Jahren 1902 - 1904 wurde der Turm zu Ehren von Louis Constans Berger gebaut.
Herr Berger war ein Industrieller, hat die Wittener Turngemeinde mitgegründet und war auch noch Mitglied im Deutschen Reichstag.

Abb

Im Jahr 1897 fand ein Wettbewerb statt, ein Denkmal für Herrn Berger zu errichten.
Die Kosten durften 20.000 Mark nicht überschreiten und das Denkmal sollte vom Fuße des Hohensteins, von der Wetterstraße und von der Eisenbahn aus zu sehen sein.
Der Architekt Paul Baumgarten aus Iserlohn gewann den ersten Preis in Höhe von 500 Mark.
Insgesamt wurden 47 Vorschläge gemacht.

Abb

Der Turm ist 21 Meter hoch und gilt als eines der Wahrzeichen von Witten.
Im Innern führt eine Wendeltreppe mit 53 Stufen nach oben.
Von hier hat man einen schönen Überblick auf das Ruhrtal und das Ruhr-Viadukt.
Das Besteigen des Turms ist kostenlos.

Abb

Über dem Eingang auf der Vorderseite des Turmes befindet sich eine Gedenktafel mit folgender Inschrift:

Louis Berger Witten,
dem treuen Freund des Volkes
und mutigen Verfechter seiner Rechte
dem Anwalt der Bedrängten und allezeit hülfsbereiten Mann

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Witten     Bergerdenkmal   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied