Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Enten- und Gänsevögel     Weitere Enten- und Gänsevögel   

Eiderente

Die Eiderente ist eine bis zu 58 cm große Meerente, die etwa 2,2 kg schwer wird.
Sie lebt an der arktischen Küste des Atlantiks und des Pazifiks. In Europa kommt sie hauptsächlich in Skandinavien vor.
Es gibt aber auch an der Nordseeküste einige Eiderenten, die dort brüten.
Im Sommer gibt es im Wattenmeer große Scharen nichtbrütender Eiderenten.

 

Abb

Eiderenten sind am Tag aktiv.
Sie können gut tauchen und fressen hauptsächlich Muscheln.
Aber auch Schnecken und Krebstierchen werden verspeist.
Im Gegensatz zu anderen Entenarten frisst eine Eiderente sogar Fische.
Pflanzen werden nur selten gegessen.

Abb

Eiderenten brüten einzeln oder in kleinen Gruppen.
In Island gibt es aber auch Brutkolonien, in denen bis zu 1.000 Eiderenten brüten.
Die Brutzeit geht je nach Wetter von Anfang April bis Mitte Mai.
Für 25 bis 26 Tage bebrütet ausschließlich das Weibchen die vier bis sechs Eier, die sie vorher ins Nest gelegt hat.
Die Männchen bleiben während dieser Zeit in der Nähe des Nestes.
Sie schränken dabei sogar die Nahrungsaufnahme ein, so dass  sie deutlich an Körpergewicht verlieren.
Nach dem Schlüpfen werden die Jungvögel vom Weibchen 65 bis 75 Tage lang gefüttert.
Es betreut die Jungvögel auf dem Meer schwimmend bis in den Spätsommer hinein.
Oft treffen in der Fütterungszeit mehrere Familien zusammen.

Abb

Eiderente - Weibchen

In den nördlichsten Lebensräumen der Eiderenten sind Schnee-Eulen und Polarfüchse die größten Feinde der Eiderente.
In den südlichen Lebensräumen sind das Uhus, Seeadler und Rotfüchse.

 

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Enten- und Gänsevögel     Weitere Enten- und Gänsevögel   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied