Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Niedersachsen     Städte     Cuxhaven     Wrackmuseum   

Wrackmuseum - allgemein

Im Juni 1980 wurde in Cuxhaven-Stickenbüttel, Strandstraße 80, das Wrackmuseum eröffnet.

Abb

Hier kann man verschiedene Dinge von Schiffen sehen, die im Raum der Deutschen Bucht, Ems, Weser und der Elbe untergingen.
Insgesamt gibt es etwa 1.500 verschiedene Ausstellungsstücke.

Abb

Der Privatsammler Peter Baltes hatte 1978 angefangen, die Ausstellung „Aus gesunkenen Schiffen" öffentlich in Cuxhaven zu zeigen.
Von der Stadt wurde er beauftragt, die Sammlerstücke in einem Museum auszustellen.
Zwei Jahre später wurde das Museum in der alten Schule von Stickenbüttel eröffnet.

Abb

Das Wrackmuseum soll bis zum Jahr 2012 mit dem näher an der Elbe gelegenen Cuxhavener Fischereimuseum vereinigt werden.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Niedersachsen     Städte     Cuxhaven     Wrackmuseum   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied