Kategorie:  Alle    Pflanzen     Sträucher   

Flieder

Der Flieder gehört zur Gattung der Ölbaumgewächse und kommt in Ostasien, Vorderasien und Europa vor.

Dabei handelt es sich um Ziersträucher und Zierbüsche mit stark duftenden weißen, violetten oder roten Röhrenblüten, die in langen Rispen wachsen. Ende des 16. Jahrhunderts wurde der „Gemeine Flieder“ von Konstantinopel nach Wien gebracht und ist seitdem in vielen Gärten Mitteleuropas angepflanzt worden.

Abb

Die meisten Sorten dieser heute sehr verbreiteten und beliebten Gartenpflanze aber wurden erst im späten 19. Jahrhundert in Frankreich gezüchtet.

Inzwischen gibt es etwa 20 verschiedene Arten dieser sommergrünen Bäume und Sträucher, die von Mai bis Juni zu blühen beginnen. Die meisten Sorten erreichen eine Höhe von 2,50 m. Die Pflanze wächst besonders gut auf feuchten Humusböden und verträgt sowohl Sonne als auch Halbschatten.

Abb

Quelle:
Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker 2005
www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Sträucher   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied