Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     In der Schule     Mathematik     Begriffserklärungen   

Römische Zahlen

Abb

So haben die Römer Zahlen geschrieben?
Die Römer wussten über unser Zahlensystem mit 10 Ziffern (das wir von den Arabern übernommen haben) noch nicht Bescheid. Sie erfanden und entwickelten eine Zahlenschreibweise mit verschiedenen Buchstaben für die Mengen (Ziffern). Damit du nun auf den Wert einer Zahl kommst, musst du die Werte der einzelnen Buchstaben addieren oder manchmal an einigen Stellen subtrahieren.

Die Römer verwendeten folgende Zahlzeichen:
I für ...1
V für ...5
X für ...10
L für ...50
C für ...100
D für ...500
M für ...1000

Und so setzten Sie daraus Zahlen zusammen:
Sie fügten einfach die Zahlzeichen ihrem Wert entsprechend so zusammen, dass ihre Summe die gesuchte Zahl ergibt. Dabei beginnst du stets mit dem Zeichen mit dem höchsten Wert.
Hier ein Beispiel:
LXVIII ergibt den Wert 50+10+5+1+1+1= 68.

Wenn dich dieses Thema interessiert musst du dich aber noch umfangreicher informieren, denn es gibt weitere Spezialschreibweisen für die Zahlen, die du dir noch zusätzlich merken musst.

Die Zahl 4 wird zum Beispiel nicht als IIII geschrieben,
sondern als IV, das bedeutet 5-1.

In gleicher Weise entspricht
IX der   ...9
XL der  ...40
XC der  ...90
CM der ...900

 

 

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     In der Schule     Mathematik     Begriffserklärungen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied