Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt   

Trockenmauern - Mauern aus Stein

Eine Trockenmauer ist ein Mauerwerk aus Natursteinen, das  ganz ohne Mörtel (Beton) aufgebaut wird. An steilen Hängen ermöglichen Trockenmauern das Einrichten von Terrassen, um die Anbaufläche zu vergrößern.

Sie dienen auch zum Schutz vor Erosion. Das bedeutet, dass bei starken Regenfällen die Erde nicht den Hang hinunter gespült wird. Der Niederschlag (in Form von Regen) versickert langsam hinter den Mauern und kann von den Wurzeln der dahinter wachsenden Pflanzen langsam aufgenommen werden.

Eine handwerklich gut aufgebaute Trockenmauer kann 100 Jahre und sogar noch länger halten, ohne dass daran repariert werden muss.

Abb

Trockenmauern gibt es heute vor allem noch in den Weinanbaugebieten am Neckar, entlang der Enz oder auch im Moseltal. Die steilen Talhänge werden zum Anpflanzen von Traubenstöcken verwendet. Durch die geneigte Lage gegenüber der Sonne ist die Erwärmung auf den Weinterrassen besonders hoch.

Die Trauben benötigen mehr Wärme als dies auf einer ebenen Fläche in Deutschland der Fall wäre. Damit hier bei uns trotzdem Wein angebaut werden kann, gibt es diese mit Trockenmauern aufgebauten Weinberge an den Talhängen von Flüssen.

Abb

Tagsüber erhitzen sich die Trockenmauern durch die direkte Sonneneinstrahlung besonders stark. Die Wärme wird in den Steinen gespeichert wie in einem Kachelofen. Nachts, wenn die Sonne nicht mehr scheint, geben die Steinmauern die Wärme an ihre Umgebung ab. Somit wird es in einem Weinberg für die Traubenstöcke längst nicht so kalt wie auf der Ebene ohne die Steinmauern.

Abb

Trockenmauern sind ein wertvoller Lebensraum für verschiedene wärmeliebende Pflanzen- und Tierarten, beispielsweise für Eidechsen, Erdkröten, Wildbienen und Laufkäfer. Trockenmauern stehen deshalb unter dem Naturschutz. Die Weinbauern sind zum Erhalt der Mauernlandschaft verpflichtet und erhalten dafür auch finanzielle Unterstützung vom Staat.

Abb
Quelle: Fotos Medienwerkstatt (ag)

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt