Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Schule früher und heute     Schule heute   

Schulpflicht - Lesetext

Die Schulpflicht wird in den Schulgesetzen der Bundesrepublik Deutschland für alle Bundesländer geregelt.

Für alle Kinder und Jugendlichen besteht in Deutschland eine Schulpflicht, die einen Mindestschulbesuch von 9 oder 10 Jahren vorschreibt.

Diese Schulpflicht kann an einer öffentlichen oder privaten Schule erfüllt werden. Zuständig für die Einhaltung der Schulpflicht sind die Erziehungsberechtigten. Wenn die Schulpflicht nicht eingehalten wird, können die schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen der Schule zwangsweise zugeführt werden. Verstöße gegen die Schulpflicht können zum Beispiel mit Bußgeldern bestraft werden.

Die Pflicht zum Besuch der Grundschule beginnt nach Vollendung des 6. Lebensjahres zum 1. August desselben Jahres.

Die Erziehungsberechtigten (Eltern, Pflegeeltern) sind verpflichtet, die Kinder in der für den Wohnsitz zuständigen Grundschule anzumelden. Auch sind Einschulungen vor Vollendung des 6. Lebensjahres auf einen Antrag hin möglich.

Die Pflicht zum Besuch einer allgemeinbildenden Vollzeitschule erstreckt sich auf mindestens 9 Jahre.

Anschließend muss der Jugendliche drei Jahre lang eine Berufsschule in Teilzeitform neben der praktischen Berufsausbildung her besuchen. Diese Berufsschulpflicht endet mit dem 18. Lebensjahr.

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Schule früher und heute     Schule heute   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied