Kategorie:  Alle    Tiere     Affenarten   

Goldbauchmangabe

Goldbauchmangaben sind Affen aus der Familie der Meerkatzenartigen.
Sie leben in den feuchten Regenwäldern des inneren Kongogebietes in Afrika.
Häufig befinden sie sich in Bodennähe, aber ihre Lebensweise in freier Wildbahn ist kaum erforscht.
Man weiß, dass mehrere Männchen und Weibchen mit ihren Jungtieren in Gruppen bis zu 35 Tieren zusammenleben.
Sie benutzen Gesichtsausdrücke, Körperhaltung und Laute zur Verständigung.

 

Abb

Goldbauchmangaben fressen Früchte, Blätter, Pilze, Samen, Nüsse, Insekten und auch kleine Vögel.
Das Futter können sie in großen Backentaschen aufbewahren.

Nach einer Tragzeit von 164 - 175 Tagen bringt ein Goldbauchmangabenweibchen meist ein Junges zur Welt.

 

Abb

Goldbauchmangaben werden 40 - 62 cm groß, wobei der Schwanz eine Länge von bis zu 76 cm erreichen kann.
Die Männchen sind größer als die Weibchen und mit 7 - 13 kg auch fast doppelt so schwer wie die Weibchen.
Goldbauchmangaben können bis zu 30 Jahre alt werden.

Diese Goldbauchmangaben kann man im Zoo Wuppertal sehen.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Affenarten