Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Italien     Städte     Ravenna   

Sant’Apollinare Nuovo in Ravenna

Die Kirche der Jungfrauen und Märtyrer

Sant’Apollinare Nuovo ist eine Basilikakirche mit drei Schiffen in Ravenna. Wegen den sehr gut erhaltenen Wandmosaiken in ihrem Innern wurde sie wie 8 weitere Gebäude in Ravenna in die Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen.

Die Ursprünge des Gebäudes gehen auf Theoderich, den Kaiser der Ostgoten zurück. In der Völkerwanderungszeit war er auch Herrscher in Italien. Wie bei vielen historischen Gebäuden wurde im Laufe der Geschichte weitergebaut, verändert, ergänzt. Und manchmal musste wegen Zerstörungen durch Brände und Erdbeben wieder neu gebaut werden. So stammt zum Beispiel die Marmorfassade aus dem 16. Jahrhundert, der runde Glockenturm (Campanile) aus dem 9. oder 10. Jahrhundert, der Kirchenraum aus dem 5. Jahrhundert.

Abb

Die jetzigen Mosaike im Inneren der Kirche stammen aus der Zeit Theoderichs, Ende des 5. Jahrhunderts. Besonders auffallend sind zwei lange Reihen von Figuren.

 

Abb

Links siehst du eine Prozession von 22 Jungfrauen in gestickten Tuniken mit weißen Schleiern. Sie folgen den Hl. Drei Königen und besuchen Maria, die das Jesuskind auf dem Schoß trägt.

Abb

Auf der gegenüberliegenden Seite siehst du den Zug der 26 Märtyrer, die in einfachen weißen Gewändern dem Hl. Martin folgen. Er ist Patron der Kirche, die ihm zu Ehren geweiht wurde. Das Ziel dieses Zuges ist Christus, der auf einem Thron zwischen Engeln sitzt.

Abb
Quelle: Fotos Medienwerkstatt (ag)

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Italien     Städte     Ravenna   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied