Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Energie   

Windrad

Abb Ein Windrad ist eine Vorrichtung, mit der die Energie des Windes in eine Drehbewegung umgewandelt wird.

Damit versucht man die Windkraft zur Stromerzeugung zu nutzen.

Die Windkraftmaschinen, die heute zur Stromerzeugung eingesetzt werden, bestehen aus langen schlanken Masten, auf denen Rotoren mit drei Flügeln befestigt sind.

Diese Rotoren setzen den Wind in Rotationsenergie um und übertragen diese auf ein Getriebe, durch welches dann wiederum ein Generator angetrieben wird.

Abb

Diese Windräder werden oft in Küstennähe aufgestellt, weil hier genügend Wind herrscht, um sie anzutreiben.

Aufgrund der Unstetigkeit des Windes kann die durch Windenergieanlagen aus der Windenergie gewonnene elektrische Energie aber nur im Verbund mit anderen Energiequellen genutzt werden.

Andersfalls stünde bei Windstille kein Strom zur Verfügung.

 

 

Quelle:
Fotos: http://www.pixelquelle.de

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Energie