Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel   

Rotohrbülbül

Der Rotohrbülbül gehört zur Familie Singvögel.

Er lebt in Indien, Süd- und Indochina.

Er frisst Früchte und Beeren, aber auch  Nektar, Insekten und Spinnen.

 

Abb

Rotohrbülbüls bevorzugen als Kulturfolger halboffene Landschaften wie Gärten oder Parks und kommen auch in die Städte.
Außerhalb der Brutzeit sind sie meist in kleinen Trupps unterwegs.

Abb

Das napfförmige Nest aus Zweigen, Gräsern, Moos, Federn und Haaren wird in dichtem Gebüsch gebaut.
Nach dem Monsunregen ziehen sie zwei bis drei Bruten pro Jahr auf.
Das Gelege besteht aus zwei bis vier Eiern, die abwechselnd von den Eltern bebrütet werden.
Nach zwei Wochen schlüpfen die Jungen, die schon nach weiteren zwei Wochen das Nest verlassen.

Ein Rotohrbülbül wird etwa 20 cm groß.

 

Abb

Die Fotos 3 und 4 wurden im März 2016 aufgenommen.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (FH + MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de