Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten   

Schmeißfliegen

Fliegen sind Insekten und gehören zur Familie der Zweiflügler. Mit mehr als 50.000 verschiedenen Arten sind sie weltweit verbreitet. Sie haben einen gedrungenen Körper und kurze Fühler.

Neben der Stubenfliege ist in Deutschland ganz besonders die Schmeißfliege sehr verbreitet.

Der Name „Schmeißfliege" hängt mit der Vorliebe dieser Insekten für Aas oder Kot als Nahrung zusammen. Ursprünglich bedeutet das Wort „schmeißen" in der Jägersprache „Kot auswerfen".

Der Körper der Schmeißfliegen ist meist metallisch blau oder grün bis goldgrün glänzend gefärbt. Die Augen und die Flügel sind sehr gut ausgebildet. Ihre Mundwerkzeuge benutzt sie als Leckrüssel.

Blaue Schmeißfliege 

Abb

Die Arten dieser Gattung sind die in Deutschland bekanntesten Vertreter der Schmeißfliegen. Sie ist eine vorwiegend schwarze Fliege mit bläulichen Längsstreifen auf der Brust und einem dunkelblau glänzenden Hinterleib.

Sie wird 10 bis 14 mm lang und hat dichte Borsten auf dem Rücken. Die Weibchen legen mehr als 1000 Eier in einzelnen Haufen auf eiweißreichen Stoffen ab, dabei wird Fleisch bevorzugt. Die kleinen, weißen Maden schlüpfen schon am gleichen Tag.

Die Blaue Schmeißfliege beleckt vorzugsweise eiweißreiche Lebensmittel wie Fleisch, Käse und Fisch. Im Freiland sucht sie auch Tierkadaver und Exkremente auf.

Der Aufenthalt auf Aas, Kot und Lebensmitteln ist nicht nur unappetitlich, sondern macht die Fliege auch zu einem Überträger von gesundheitsschädlichen Keimen, weil sie Nahrungsmittel verunreinigt und verschmutzt.

 

Goldfliege 

Abb

Unter dem Begriff „Goldfliege“ werden mehrere verschiedene Arten von Schmeißfliegen zusammengefasst.

Sie sind am ganzen Körper grün-golden glänzend und erreichen eine Körperlänge von 7 - 11 mm.

Auch sie leben auf Aas oder den Wunden von Haustieren und Wildtieren und fressen das abgestorbene Gewebe. Wie die Blaue Schmeißfliege legen auch sie ihre Eier auf Aas ab.


Da die Schmeißfliegen Krankheiten übertragen können, sollte man besonders im Sommer Lebensmittel abdecken und sich beim Kontakt mit den Fliegen die Hände ganz besonders gründlich waschen.

Abb

 

Quelle:
Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker 2005 / 2007
www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de