Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel   

Gartenbaumläufer

Der Gartenbaumläufer ist ein Singvogel aus der Familie der Baumläufer.
Er ist in Mitteleuropa bis Nordafrika beheimatet.
Der Gartenbaumläufer lebt vorzugsweise in Laubwäldern, Parks und Gärten mit vielen Obstbäumen.

Der Gartenbaumläufer wird bis zu 12 cm groß und wiegt etwa 11 Gramm.
Sein spitzer, etwa 12 mm langer Schnabel ist nach unten gebogen.
Seine Oberseite ist rindenfarbig, seine Unterseite ist weiß.
Der Überaugenstreif ist weiß.
Sein relativ langer Schwanz dient zum Stützen und zum Steuern im Flug.
Männchen und Weibchen haben die gleiche Farbe.

Abb

Der Gartenbaumläufer frisst Insekten und Spinnen.
Dabei hüpft er ruckartig und spiralförmig den Baumstamm hoch und sucht mit seinem angepassten Schnabel in der Rinde nach Beute.

Der Gartenbaumläufer brütet von März bis Juli.
Das Nest wird aus Reisig, Halmen, Moos, Tierhaaren und Federn in Baumspalten und hinter loser Rinde gebaut.
Das Weibchen legt fünf bis sieben Eier,
Diese wärmt sie dann zwei Wochen, bis die Jungvögel schlüpfen.
Nach etwa zwei Wochen verlassen die Jungen das Nest.

Quelle: Foto mit freundlicher Genehmigung von www.sandmann-naturfoto.de

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de