Kategorie:  Alle    Pflanzen     Bäume   

Japanische Säulenkirsche

Abb


Die Japanische Säulenkirsche (Prunus serrulata Amanogava) zählt zu den Laubgehölzen und zu der Gruppe der Zierkirschen.

Zu dieser Gruppe gehören mehrere hundert Sorten, die größtenteils aus Kreuzungen entstanden sind.

Ihre Herkunft ist nicht mehr festzustellen.

Von einigen Arten weiß man aber, dass sie von japanischen Arten abstammen.

Der sommergrüne Baum ist in Nord- und Mitteleuropa zu Hause.

Die Japanische Säulenkirsche ist wenig verzweigt.

Die Äste stehen aufrecht.


Abb
Im späten Frühjahr verwandelt die Japanische Säulenkirsche sich zu einer wunderschönen Blütensäule.

Diese Säulenkirsche wird bis zu 5 m hoch und bis zu 2 m breit.

Die Blüten sind leicht rundlich und ein wenig gezackt.

Die Blütenfarbe ist blassrosa.

Die Blätter sind spitz und mittelgrün.

Früchte werden bei dieser Art nicht ausgebildet.

Im Herbst färben sich die Blätter der Japanischen Säulenkirsche orangerot.

Die Japanische Säulenkirsche sollte einen sonnigen Pflanzort haben oder im Halbschatten stehen.

 

 

Quelle:
Fotos: Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Bäume   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied