Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Bottrop   

Zeche Prosper

Im Jahr 1856 gründete die Arenbergsche Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb ihre erste Zeche in Bottrop.
Sie erhielt den Vornamen des Herzogs Prosper Ludwig von Arenberg, denn der Name versprach Glück und Wohlstand.
1875 wurde ein zweiter Schacht in Betrieb genommen, Prosper II.
1903 kam noch eine Kokerei hinzu und im Laufe der Zeit entstanden noch weitere Schächte.

Abb

Auf dieser Schachtanlage steht ein einzigartiges Überbleibsel des Bergbaus:
ein aufwändig gestalteter Malakowturm mit einem eingezogenen, zweigeschossigen Koepe-Strebengerüst.

Der Malakowturm wurde 1873 fertig gestellt.
Über einhundert Jahre später, 1987, wurde er außer Betrieb genommen.
Ihn zeichnet die damals übliche Bauweise aus:
Ein wuchtiges Mauerwerk aus Ringofensteinen, das nach oben schmaler wird und mit Zinnen und Ecktürmen ausgestattet ist.
Der Malakowturm hat die Grundmaße von etwa 18 mal 18 Metern und ist über 30 Meter hoch.

 

Abb

Nach 1982 wurden fast alle Altanlagen abgerissen und Prosper II bekam zeitgemäße Neubauten.
Das war notwendig, da die in den Nordfeldern gewonnene Kohle hier zu Tage kommt - aber nicht mit Hilfe eines Fördergerüstes, sondern über einen so genannten Förderberg.
Die Kohle gelangt auf einem Förderband, das durch einen schrägen Tunnel von 3,6 km Länge und mit einer Steigung von 21 % verläuft, ans Licht.
Das ist einmalig im Ruhrgebiet.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Bottrop   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied