Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten   

- Allgemeines über Hautflügler - Körperbau

Unter dem Begriff Hautflügler fasst man die Bienen, Wespen und Ameisen zusammen.
Die gemeinsamen Kennzeichen dieser Insekten sind die vier häutigen Flügel und die vollkommene Verwandlung.

Abb


Man unterscheidet drei verschiedene Gruppen:

 

Die Pflanzenwespen besitzen keinen Stachel und keine Wespentaille.
Ihre Larven sehen denen der Schmetterlingsraupen sehr ähnlich.
Wie diese leben sie von Pflanzen.

Die Schlupfwespen haben meistens einen schlanken Körper, an dessen Ende
sich ein Legebohrer befindet. Sie weisen die typische Wespentaille auf.
Ihre Larven ernähren sich als Schmarotzer an anderen Insektenlarven.

Zu den Stechimmen gehören die Bienen, die Echten Wespen und die Ameisen. Die weiblichen Tiere haben an ihrem Hinterleib einen Stechapparat.

Abb

Der dreigeteilte Körper aller Hautflügler ist ähnlich.

Der Kopf weist ein einziges Fühlerpaar und meistens zusammengesetzte Augen (Facettenaugen) auf. An der Brust befinden sich drei Beinpaare und meistens zwei Flügelpaare.
Im Hinterleib befinden sich die Eingeweide, die Verdauungsorgane und die Geschlechtsorgane.
Die meisten Weibchen haben am Hinterleib einen Eilegeapparat,
der bei einigen Arten z.B. der Honigbiene ein Stachel ist.

Quelle:
Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker
www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de