Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Biblische Geschichten     Altes Testament   

Noah baut die Arche

Abb Es war einige Zeit vergangen als Gott die Welt erschaffen hatte und inzwischen lebten schon viele Menschen auf der Erde. Die Menschen begannen sich gegenseitig zu bestehlen, zu beschimpfen, zu belügen und zu betrügen.

Als Gott sah wie die Menschen miteinander lebten, wurde er sehr traurig und er bereute, dass er sie überhaupt erschaffen hatte. Er beschloss, sie wieder von der Erde zu entfernen. Aber Gott sah auch, dass unter den Menschen ein Mann ist, der mit seiner Familie ein gutes Leben führte. Sein Name war Noah.

Gott sprach zu Noah: "Weil die Menschen böse sind werde ich sie wieder von der Erde entfernen. Nur dich, deine Frau, deine Kinder und die Tierarten werde ich retten: denn ich weiß wie sehr ihr mich, euren Herrn, liebt."

Dann sagte Gott Noah genau, wie er das Schiff bauen sollte: "Baue ein großes Schiff mit einem Dach und einem Fenster und nenne das Schiff Arche. Die Arche muss deshalb so groß sein, dass sie von allen Tierarten ein männliches und ein weibliches Tier aufnehmen kann. Wenn du mit dem Bau fertig bist wird es so stark regnen, dass alles überflutet ist. "

Noah und seine Söhne begannen sofort mit dem Bau der Arche. Von den anderen Leuten wurden sie ausgelacht, denn niemand konnte sich vorstellen, welchen Zweck ein so großes Schiff auf dem trockenen Land hat. Als die Arche endlich fertig gestellt war offnete Noah den Eingang und er ließ von jeder Tierart ein Paar hinein. Zuletzt stiegen auch Noah, seine Frau und die Kinder hinein.

Abb Als Gott sah, dass nun alle, die er retten wollte. in Sicherheit waren, ließ er es 40 Tage und Nächte in Strömen regnen. Die ganze Erde war allsbald mit Wasser bedeckt und die Arche schwamm sicher durch die große Flut. Und endlich nach langer Zeit sah Noah durch das Fenster im Dach der Arche wieder den blauen Himmel.

Noah ließ zum Prüfen, ob die Erde an einigen Stellen schon trocken war, eine Taube fliegen. Denn Noah wusste: Erst wenn die Taube nicht mehr zurückkommt, ist das Land an vielen Stellen schon trocken

 

Abb Nach vielen Wochen und nach vielen Versuchen mit der Taube kam eines Tages die Taube nicht mehr zu Arche zurück. Jetzt wusste Noah, dass das Land allmählich trocken wurde. Aber da hörte er auch schon die Stimme Gottes, die zu ihm sprach: “Verlasse die Arche mit deiner Familie und mit allen Lebewesen." Alle stiegen aus und waren froh, wieder trockenes Land zu betreten. Noah und seine Kinder knieten nieder und dankten Gott, dass er sie beschützt und gesund erhalten hatte.

 

Quelle: Bild: Julius Schnorr von Carolsfeld 1860

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Biblische Geschichten     Altes Testament   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied