Kategorie:  Alle    Pflanzen     Sträucher   

Japanische Lavendelheide

Abb Die Japanische Lavendelheide (Pieris japonica), die zur Familie der Heidekrautgewächse gehört, wird in ihrer Heimat Ostasien bis zu 3,5 Meter hoch.

Bei uns ist sie als Gartenzierstrauch kultiviert und wird selten größer als 2 Meter. Die immergrünen, elliptischen 10 cm langen Blättern, die etwas an Lorbeer erinnern, sind anfangs kupferrot und später tiefgrün.

Die kleinen Blüten sind in überhängenden Rispen angeordnet und glockenförmig. Sie erscheinen im zeitigen Frühjahr zwischen März und Mai. Je nach Sorte kommen die Blüten in den unterschiedlichsten Farben vor.

Die Japanische Lavendelheide liebt halbschattige Standorte und frische, humusreiche Böden.

Aufgrund ihrer Blütenpracht ist sie ein sehr dekorativer Zierstrauch, auch für Gartenkübel und Terrassen. Nicht geeignet aber ist sie für Kinderspielplätze, da alle Pflanzenteile giftig sind (Giftstoff: Diterpene).

 

 

Quelle:
Foto: Medienwerkstatt Mühlacker
www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Sträucher   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied