Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Recklinghausen     Umspannwerk   

110.000 Volt Hochspannungsmast

Über das Höchstspannungsnetz mit einer Spannung von 220.000 und 380.000 Volt ist Deutschland mit dem europäischen Verbundnetz gekoppelt.
Das 110.000 Volt-Hochspannungsnetz dient der Versorgung größerer Gebiete und Ballungszentren.
Es bezieht seine Energie entweder direkt aus Kraftwerken, die nicht in das Höchstspannungsnetz einspeisen, oder über Umspannwerke aus dem 220.000 bzw. 380.000 Volt- Höchstspannungsnetz.

Abb

Die Seile, Armaturen, Isolatoren und Mastkonstruktionen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten verändert.
Der prinzipielle Aufbau der Freileitung ist jedoch weitgehend gleich geblieben.

Der hier stehende Mast stand ab 1928 in der 110.000 Voltleitung Dortmund-Kruckel nach Witten.

Die Leitung wurde komplett abgebaut.

Maste aus dieser Altersklasse sind heute relativ selten geworden und werden im Rahmen der Stahlsanierung bald komplett verschwinden.

Für den Aufbau im Umspannwerk Recklinghausen wurde der Mast auf ca. zwei Drittel seiner ursprünglichen Höhe gekürzt.
An der rechten Traverse wurden Isolatorenketten aufgehängt, an der linken Traverse sogenannte Langstabisolatoren.

Quelle: Foto: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Recklinghausen     Umspannwerk   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied