Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik im und am Haus   

Reet - Das Reetdachhaus

Reet ist die Bezeichnung für Schilfrohr, das an der Nordseeküste oder in Ufernähe von Seen und in Sumpfgebieten wächst. In getrocknetem Zustand wird es seit Jahrhunderten als Material zum Decken von Dächern verwendet.

Abb

Die Pfahlbauhäuser in Unteruhldingen am Bodensee wurden schon vor 4000 Jahren auf diese Weise gegen das Wasser von oben geschützt. Im Sommer schützt der Schilfrohrpanzer vor der Hitze - im Haus bleibt es kühl. Und im Winter entweicht die Wärme im Haus nicht so schnell durch das Dach wie das zum Beispiel bei Ziegeldächern der Fall ist.

Im Schwarzwald heißen die Dächer Strohdach, in Brandenburg Rohrdach und in Norddeutschland werden sie Reetdach genannt. Das Bild dieses Hauses stammt aus Dänemark gleich hinter der Grenze von Schleswig-Holstein.

Quelle: 2011 Medienwerkstatt (AG)

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik im und am Haus