Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     TerraZoo Rheinberg     Schlangen     Puffotter   

Puffotter - allgemein

Die Puffotter lebt - mit Ausnahme der inneren Sahara und der Regenwaldgebiete - in ganz Afrika sowie in Teilen der südwestlichen Arabischen Halbinsel.
Sie bevorzugt offene Gebiete wie Savannen und Steppen, ist aber auch in lichten Wäldern, in Oasen, ausgetrockneten Flüssen und in der Nähe von menschlichen Siedlungen anzutreffen.

Ihren Namen hat diese Schlange von ihren typischen Drohgebärden und -geräuschen, die die Tiere bei einer Bedrohung produzieren.
Die Schlangen blähen sich dabei auf und entlassen die Luft in lauten Zisch- und Knallgeräuschen (englisch: „puffs").

 

Abb

Die Puffotter hat einen sehr gedrungen, kräftigen Körper.
Der breite, kurze und flache Kopf ist deutlich vom Hals abgesetzt.
Ihre Färbung ist variabel, wobei sich über den gesamten Körper bräunliche Querbinden auf einem grauen Untergrund ziehen.
Puffottern werden 90 bis 120 cm lang.
Die west- und zentralafrikanischen Puffottern erreichen eine Länge von bis zu 1,80 m.
Südarabische Puffottern werden dagegen nur 80 cm lang.

Abb

Puffottern fressen kleine Säugetiere, vor allem Nager.
Außerdem stehen Vögel, Echsen, Schlangen und Amphibien auf ihrer Speisekarte.

Abb

Die Puffotter ist für die meisten Giftschlangenbisse in Afrika verantwortlich.
Die Giftzähne sind sehr lang.
Das gelbe Gift ist Gewebe zerstörend und führt zu starken Blutungen im Gewebe.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     TerraZoo Rheinberg     Schlangen     Puffotter   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de