Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Obst     Obstsorten   

Kapstachelbeere (Pysalis)

Die Kapstachelbeere ist ursprünglich in Südamerika beheimatet.
Heute wird sie vor allem in Afrika, Südamerika, Indien sowie auf der indonesischen Insel Java, Australien, Neuseeland, den Vereinigten Staaten und Südfrankreich angebaut.

Abb

Sie wächst an einer mehrjährigen krautigen Pflanze, die eine Wuchshöhe von etwa 0,5 bis 2 m erreicht.
Die orangefarbene Beere befindet sich in einem 3 - 4 cm langen Kelch.
Sie selbst ist 12 - 20 mm lang und 10 - 15 mm breit.

Abb

Die Kapstachelbeere wird von Dezember bis Juli geerntet und reift nach der Ernte nicht nach.
Eine Kapstachelbeere hat viel Vitamin C, B1, Provitamin A und Eisen.

Abb

Ihren Namen hat die Kapstachelbeere, seit portugiesische Seefahrer die Pflanze nach Südafrika gebracht hatten.
Dort wuchs sie gut und breitete in der Umgebung des Kaps der Guten Hoffnung aus.

Im Mai 2012 kosteten 100 g Kapstachelbeeren 79 Cent.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Obst     Obstsorten   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied