Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser   

Kolvenburg

Im Münsterland befindet sich im Süden der Stadtmitte von Billerbeck im Kreis Coesfeld die Kolvenburg.
Früher war die Kolvenburg einmal eine Wasserburg, aber von den Wassergräben ist heute nichts mehr zu sehen.

Abb

Im 13. Jahrhundert wurde das Haus Kolvenburg von den Rittern von Billerbeck errichtet.
100 Jahre später übernahm die Familie Colve die Burg, die seit diesem Zeitpunkt Kolvenburg hieß.
Wie so häufig wechselte auch die Kolvenburg im Laufe der Geschichte mehrfach ihre Besitzer.
So ging sie später in den Besitz der Familien Voet und von Münster über.
Der Familie von Romberg gehörte die Burg seit der  Mitte des 17. Jahrhunderts.

Abb

Die heutige Kolvenburg entwickelte sich durch schrittweise An- und Umbauten an die ursprünglich mittelalterliche Anlage.
Die wohl erste Burg an dieser Stelle bestand aus einem für das Mittelalter typischen Wehr- und Wohnturm (Bergfried) mit einem ummauerten Burghof.
Die Grundfläche dieser Anlage war so groß wie die heutige Burg.
Die Anbauten kann man besonders gut erkennen, weil sich das Mauerwerk des Turmes deutlich von den anderen Mauersteinen unterscheidet.

Abb

Nach einer grundlegenden Restaurierung von 1958 bis 1976 dient die Kolvenburg heute als Kulturzentrum des Kreises Coesfeld.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied