Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser   

Schloss Mickeln

Im Düsseldorfer Stadtteil Himmelgeist befindet sich im Kölner Weg (Nummer 20) das Schloss Mickeln.

Abb

An dieser Stelle stand bis 1836 das Haus Mickeln.
Es hatte seinen Ursprung im Jahr 1210 und brannte 1836 ab.
Mit der Versicherungssumme ließ der damalige Besitzer Herzog Ludwig von Arenberg das Schloss vom Architekten Josef Niehaus als Sommerresidenz neu errichten.
Der Architekt orientierte sich beim Bau an alten Zeichnungen von Villen, die der Architekt Galeazzo Alessi im 16. Jahrhundert bauen ließ.

Abb

Das Schloss Mickeln hat einen quadratischen Grundriss mit einer Seitenlänge von 19,55 m.
Wenn man von der Freitreppe auf der Nordseite absieht, ist es von allen vier Seiten gleich gestaltet,
Eine Allee von Linden säumt den Weg zum Eingangsportal.
Sie sind Teil des Konzeptes des Gartenarchitekten Maximilian Friedrich Weyhe.
Nach seinen Plänen wurde 1843 der angrenzende Park angelegt.
Einige Bäume (Platanen, Blutbuchen und zwei Libanonzedern) stammen noch aus dieser Zeit.
Die beiden Libanonzedern zählen zu den Düsseldorfer Naturdenkmälern.

Abb

Das Schloss Mickeln wird seit Juni 2000 von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf als Tagungszentrum und Gästehaus genutzt.
Daher ist eine Besichtigung nur von außen möglich.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied