Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     A-D   

autotroph - Autotrophie

Abb Das Wort „autotroph“ stammt aus der griechischen Sprache und bedeutet „sich selbst ernährend“.

Unter Autotrophie versteht man somit die Fähigkeit der Pflanzen, alle lebensnotwendigen Stoffe aus Wasser, Kohlendioxid und Salzen selbst aufzubauen, also die ausschließliche Ernährung von anorganischen (unbelebten) Stoffen.

Pflanzen sind die einzigen Lebewesen, die anorganische Nahrung in organische (zur belebten Natur gehörend) Stoffe umwandeln können.

Tiere und Menschen sind dazu nicht in der Lage, im Gegensatz zu den Pflanzen sind die Tiere und Menschen heterotroph.

Der Begriff „autotroph“ wird auf der Wissenskarte „Allgemeines über Pflanzen - Lebensweise, Aufbau und Fortpflanzung“ verwendet ...

 

 

Quelle:
Foto: Medienwerkstatt Mühlacker

  Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     A-D   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied