Kategorie:  Alle    Tiere     Dinosaurier     Vogelbecken - Dinosaurier   

Pachyrhinosaurus

Pachyrhinosaurus lebte vor ungefähr 75 Millionen Jahren in Kanada.

Dieser friedliche, nashornähnliche Pflanzenfresser war etwa 5,50 m lang und 2 m hoch.

Sein Kopf war 60 cm lang.
Auf der Schnauze hatte er ein seltsames Knochenpolster.

Forscher fanden bisher erst zwei Schädel dieses ungewöhnlichen Horndinosauriers.

Pachyrhinosaurus konnte mit seinem papageienähnlichen, zahnlosen Schnabel zarte Triebe abzwicken.
Weiter hinten im Kiefer saßen Reihen äußerst scharfer Backenzähne.
Sie konnten die Pflanzen wie Scheren zerschnipseln.

Im Nacken ragte eine Halskrause mit abgerundeten, bogenförmigen Kanten hoch.
Auf der Halskrause saßen zwei kurze und zwei längere, nach außen gebogene Hörner.
An dieser außergewöhnlichen Krause konnte man Pachyrhinosaurus schon aus großer Entfernung erkennen.

Pachyrhinosaurus konnte seine dicke Schnauze als Waffe einsetzen.
Vermutlich prallten bei Rivalenkämpfen erst die Schnauzen der Gegner aufeinander, mit denen sie sich dann hin und her schubsten.
In den meisten Fällen gewann der Größte und der Stärkste.
Er konnte sich dann das schönste Weibchen aussuchen.

Pachyrhinosaurus massiger Körper wurde von vier mächtigen Säulenbeinen getragen, die in breiten, behuften Füßen endeten.
Er war also nicht so leicht aus dem Gleichgewicht zu bringen! Kräftige Nacken- und Schultermuskeln stützten den großen Kopf.

Pachyrhinosaurus ging Kämpfen meistens aus dem Weg.
Wenn sich aber ein Kampf nicht vermeiden ließ, gelang es kaum einem Gegner, seinen Körper vom Fleck zu stoßen.

Abb

  Kategorie:  Alle    Tiere     Dinosaurier     Vogelbecken - Dinosaurier   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied