Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische   

Leng

Abb Der Leng zählt zu den Meeresfischen und gehört zur Familie der Dorsche.

Er hat einen langen Kopf und besitzt am Unterkiefer eine Bartel. Der Körper ist langgestreckt.

Der Leng hat zwei Rücken- und eine Afterflosse. Die Bauchflossen setzen vor den Brustflossen an.

Der Rücken und die Flanken sind bräunlich marmoriert. Der Bauch hat eine gelbliche bis weiße Färbung.

Der Leng kann bis zu 1,80 m lang und bis zu 30 kg schwer werden.



Vorkommen und Lebensweise 

Der Leng lebt im Nordatlantik von Nordskandinavien bis zur Biscaya. Außerdem findet man ihn in der Nordsee und im Skagerrak. Ab und an trifft man ihn auch im westlichen Mittelmeer an.

Der Leng wohnt in Tiefen bis zu 400 m.

Er ernährt sich von Fischen (z.B. Heringen, Plattfischen und anderen Dorscharten); teilweise auch von Krebsen.


 

Fortpflanzung 

Der Leng laicht im Frühjahr in einer Tiefe von 100-200 m bei einer Wassertemperatur von ca. 7°C. Pro Rogener umfasst der Laich 60 Millionen Eier, die durchschnittlich 1 mm groß sind. Sie treiben mit der Strömung.

Bis zum 3. Lebensjahr leben die Jungfische am Grund.

Die Milchner werden mit 80 cm, die Rogner mit 90-100 cm geschlechtsreif.

 

Quelle:
Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Matthias Hupp
www.meeresfischen.com

  Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied