Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser     Burg Obbendorf   

Burg Obbendorf

Im Kreis Düren befindet sich in Hambach, einem Ortsteil der Gemeinde Niederzier die Burg Obbendorf.

Abb

Im Jahr 893 wurde Obbendorf das erste Mal in einer Urkunde erwähnt.
Ein Ritter namens Reinhard von Oppendorp wurde 1301 als erster bekannter Besitzer genannt.
Die Schellarts, Verwandte des Reinhard von Oppendorp, waren von 1350 - 1481 Besitzer der Burg.
Ab 1481 wird Hermann von Hammerstein als Eigentümer genannt.
Seine Familie blieb bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts Besitzer der Burg.

Abb

Im Jahr 1604 wurden die Wohngebäude von der Familie von Hammerstein vollständig neu errichtet.
Der Torturm wurde geändert und zu Wohnzwecken umgebaut.
Sein oberstes Geschoss wurde dabei abgetragen.
Nach 1850 wurde die Burg zu einem landwirtschaftlichen Betrieb umgebaut.
Im Jahre 1907 kaufte der Großvater des jetzigen Eigentümers, Hubert Müller, die Burg und ließ sie mit dem nördlichen Stalltrakt zu einer geschlossenen Hofanlage umbauen.

Abb

Im Jahre 1995 wurde die Burg nach einer größeren Renovierung zu einem Hotel-Restaurant umgebaut.

Die letzte Renovierung (Stand 2013) fand im Jahr 2010 statt.
Das familiär geführte, kinderfreundliche Hotel besitzt nun 1 Einzelzimmer und 8 Doppelzimmer.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser     Burg Obbendorf   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied