Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische   

Dornhai

Aussehen 

Abb Der Dornhai zählt zu den Meeresfischen.

Der Körper ist langgestreckt und schlank, die Schnauze läuft spitz zu.

Der Dornhai hat 2 Rückenflossen. Vor jeder Rückenflosse befindet sich ein spitzer Dorn. Dieser Dorn ist über eine Furche mit einer Giftdrüse verbunden.

Der Bauch ist hell, während Rücken und Flanken dunkelgrau bis braun gefärbt sind. Rücken und die Flanken haben weiße Flecken.

Der Dornhai wird bis zu 1 m groß und bis zu 10 kg schwer.

Ein Dornhai kann über 20 Jahre alt werden.



Vorkommen und Lebensweise 

Der Dornhai lebt im Nordostatlantik. Man findet ihn in Tiefen von 10 m bis zu 200 m; selten in tieferen Regionen. Der Dornhai ist häufig in großen Fischschwärmen zu entdecken.

Der Dornhai ernährt sich überwiegend von Fischen; wie z. B. von Heringen und Dorschen. Er frisst auch Krebse.



 

Fortpflanzung 

Die Geschlechtsreife eines Rogeners tritt nach dem 10. Lebensjahr bei einer Größe von 75-90 cm ein; beim Milchner mit einer Länge von 60-80 cm.

Die Dornhaie sind lebend gebärend, d. h. dass die Larven bereits in der Mutter aus den Eiern schlüpfen.

Hornkapseln mit jeweils 1-6 Eiern bilden sich im Eileiter des Rogners nach einer inneren Befruchtung. Im Laufe der Entwicklung löst sich diese Hülle auf. Nach 18-22 Monaten schlüpfen die Larven bei einer Größe von jeweils 20-30 cm.


 

Quelle:
Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Matthias Hupp
www.meeresfischen.com

  Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied