Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische   

Seeteufel

Aussehen 

Abb Der Seeteufel, der wegen seiner furchterregenden Gestalt so bezeichnet wird, zählt zu den Meeresfischen.

Der Körper ist stark abgeflacht und hinten seitlich zusammengedrückt. Der Kopf ist breit, das Maul ist weit und oberständig. Der Kopf des Seeteufels macht fast die Hälfte der Gesamtlänge seines Körpers aus.

Der Seeteufel hat 2 Rückenflossen. Die kleinen Bauchflossen sind an der Kopfunterseite. Die Brustflossen sehen aus wie eine Verlängerung der Arme. Mit ihnen kann sich der Seeteufel kriechend auf dem Meeresgrund bewegen.

Der erste Rückenflossenstrahl befindet sich vor den Augen. An seiner Spitze befindet sich ein fleischiger Hautlappen. Er wird als Köder benutzt.

Der Rücken ist braun, graugrün oder rötlich marmoriert. Die Bauchseite ist weiß.

Der Seeteufel wird bis zu 180 cm groß und bis zu 40 kg schwer.



Vorkommen und Lebensweise 

Abb Der Seeteufel lebt im Atlantik von Norwegen bis Südafrika, in der Nord- und Ostsee und in den Mittelmeerregionen. Man findet ihn in Tiefen von 20 m bis zu 2000 m. Er ist ein träger Schwimmer.

Er hält sich vorwiegend am Grund des Meeres auf, um den Fischen aufzulauern. Der Seeteufel ist in der Lage, sich farblich den Lebensräumen anzupassen.

Der Seeteufel ist ziemlich heimtückisch. Er lockt seine Beute mit dem beweglichen ersten Rückenflossenstrahl an, reißt dann blitzartig sein Maul auf und verschlingt sein Opfer mit dem entstehenden Sog.

Seine Hauptnahrung bilden Seeaal, Knurrhähne, Rochen und andere bodennah lebende Fische.



 

Fortpflanzung 

Die Geschlechtsreife eines Seeteufels tritt bei einer Länge von 70-80 cm ein. Der Seeteufel laicht in der Zeit von Februar bis Juli bei einer Tiefe von 400-2000m.

Der Laichvorgang eines Rogeners umfasst bis zu 1 Millionen Eier mit einer Durchschnittsgröße von 2,3 mm. Die Eier werden in 8-10 m langen und 15-50 cm breiten, violetten gallertartigen Bändern abgegeben.

Die Larven schlüpfen bei einer Länge von 4,5 mm. Die Körperform eines Seeteufels ist bei einer Länge von 5-8 cm erreicht. Dann begeben sie sich in Bodennähe.


 

Quelle:
Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Matthias Hupp
www.meeresfischen.com

  Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied