Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen   

Prachtscharte

Abb

Abb

Die ursprünglich aus Nordamerika stammende Prachtscharte (Liatris spicata) gehört zur Gattung der Korbblütler.

Dieses Staudengewächs besitzt verdickte, knollenartige Wurzelstöcke. Die Prachtscharte ist winterhart.

Die buschige horstbildende Pflanze hat grasähnliche Blätter. Die Prachtscharte blüht von Juli bis September und wird zwischen 60-80 cm groß. Ein sonniger Standort wird bevorzugt. Sie liebt einen durchlässigen, lockeren und feuchten Gartenboden.

Die Pflanze muss viel gegossen werden.


Zur Blütezeit wachsen die Stauden aufrecht. Die winzigen Blüten der Prachtscharte erblühen, anders als bei fast allen übrigen Pflanzen, von oben nach unten.

Dadurch hat die Pflanze eine lange Blühzeit. Die Farbtöne dieser schönen, haltbaren Schnittstaude, variieren je nach Sorte von weißlich über rot bis zu violettlila.

Im Herbst bzw. zu Beginn des Frühjahrs schneidet man die Staude zurück bzw. teilt sie, damit sie sich vermehren kann.

Insekten lieben den langen, kerzenartigen Blütenstand.

Quelle:
Fotos: Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen