Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Niedersachsen     Windmühlen     Vareler Mühle   

Vareler Mühle - allgemein

Im Landkreis Friesland befindet sich in der Stadt Varel (Mühlenstraße 52a) die Vareler Mühle.

Abb

1847 ließ der letzte Vareler Graf, Reichsgraf Gustav von Bentinck, von dem aus Holland stammenden Mühlenbaumeister Janssen de Boer und dem Vareler Bauunternehmer Johann Bohlken die Vareler Mühle bauen.
Sie wurde wegen ihrer 5 Stockwerke und der Kappenhöhe von 30 m „De grode Möhl" genannt.
Bei senkrechter Flügelstellung misst sie bis zur Spitze 39 m.
Sie ist die zweithöchste Windmühle im nordwestdeutschen Raum.
Im Inneren befindet sich unter anderem ein Mahlstein mit einem Durchmessser von 2,05 m und einem Gewicht von 4,5 Tonnen.
Es ist der größte bekannte Mahlstein Deutschlands.

Abb

Die Holländerwindmühle erhielt zwei Roggenmahlgänge und einen Mahlgang zur Herstellung von Viehfutter.
In den Jahren 1850/51 wurden zusätzlich zwei Pelde- Beim Pelden wird das Korn in einem besonderen Peldegang nur von der Umhüllung befreit. Das Ergebnis sind Graupen. und ein Weizengang eingebaut.
1854 ging die Mühle in das Eigentum des Staates Oldenburg über.
Der Müller Siebert R. Müller kaufte 1854 die Mühle.
Er ließ in einem Nebengebäude eine Dampfmühle mit einem Roggen- und einem Weizengang einrichten.
Ab 1863 wurde Müllermeister Christian Schmidthusen Eigentümer der Mühle.
Bis 1917  blieb die Mühle nun im Familienbesitz.

Abb

Die folgenden Besitzer ließen die Antriebstechnik modernisieren.
Statt des Steerts wurde eine Windrose eingebaut.
Die Segelgatterflügel wurden auf Jalousieflügel umgestellt.
1929 wurden die Gebrüder Georg und Adolph Müller neue Eigner.
Sie ließen 1934 die hölzernen Ruten der Flügel durch eiserne ersetzen.
Der Mühlenbetrieb wurde 1965 eingestellt.
Die Stadt Varel kaufte 1972 „De grode Möhl", ließ sie renovieren und betriebsfähig machen.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Niedersachsen     Windmühlen     Vareler Mühle   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied