Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Sterben und Vergänglichkeit   

Die letzte Reise

Im Leben eines jeden Menschen gibt es zwei wichtige Ereignisse:
Geburt und Tod.
Zum Tod gibt es überall auf der Welt besondere Riten und Bräuche. Dies äußert sich besonders beim letzten Gang, bei der letzten Reise. Stirbt ein Mensch, dann kommt er in das Bestattungsinstitut und wird von dort mit einem motorisierten Leichenwagen zum Friedhof gefahren.
Die wirklich letzte Reise ist meistens nur noch der kurze Weg zwischen der Friedhofskapelle und der Grabstelle.

Abb

Leichenwagen

Das war nicht immer so.
Bis etwa zur Mitte des letzten Jahrhunderts begann die letzte Reise des Verstorbenen in seinem Haus (in seiner Wohnung). Am Tag der Beerdigung wurden zwei Pferde schön hergerichtet, die Hufe geputzt, die Mähne gebunden und es wurde ihnen das schönste Geschirr und Zaumzeug angelegt.

Der Kutscher holte den Leichenwagen ab und fuhr zum Trauerhaus, wo sich die ganze Gemeinde versammelt hatte. Nach der Traueransprache des Pastors wurde der Sarg in die Totenkutsche geschoben und es begann die letzte Reise durch die Straßen des Ortes bis hinaus auf den Friedhof.

Unmittelbar vor den Pferden sangen die Schulkinder oder der Kirchenchor den Toten zum Ort hinaus.
Hinter der Kutsche folgten der Pastor, die Ministranten und die Angehörigen. Danach kamen die Verwandten, die Freunde und am Ende alle Ortsbewohner, die den Toten auf seinem letzten Gang begleiten wollten.

Abb

Auf dem Friedhof wird der Sarg des Toten in ein etwa zwei Meter tiefes Grab gelegt oder wie auf dem Foto in die freie Nische eines Gebäudes geschoben. An den Totengedenktagen des Jahres (z.B. Allerheiligen) schmücken die Angehörigen diese Grabstätten mit Blumen und brennenden Kerzen.

Quelle: © 2013 Foto Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Sterben und Vergänglichkeit   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied