Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer      Hamburg   

Sturmfluten in Hamburg

Orkan „Xaver“ und Sturmfluten an der Nordseeküste

Am 5. Dezember 2013 traf auf die deutsche Nordseeküste der Orkan* „Xaver". In bestimmten Zeiten wurden 158 km/h (Stundenkilometern) gemessen. Am stärksten waren Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und die Nordseeinseln von dem Orkan-Tief betroffen. In Hamburg und an der Nordsee führte das Unwetter zu drei Sturmfluten, deren Höhepunkt am Morgen erreicht wurde.

 

Abb

Abb

In Hamburg stieg der Pegel der Elbe auf etwas mehr als 6,09 Meter über Normalnull und damit auf den höchsten Stand seit Jahren. Die Flutschutzanlagen der Stadt sind allerdings auf noch höhere Wasserstände ausgelegt. Nur der Hafen und einige tieferliegende Bereiche direkt an der Elbe waren von der Flut betroffen.

 

In Schleswig-Holstein und Hamburg sowie Teilen Niedersachsens war schulfrei, ebenso in Mecklenburg-Vorpommern an staatlichen Schulen. In Berlin und Brandenburg war die Schulpflicht aufgehoben worden. Viele Weihnachtsmärkte wurden vorsorglich geschlossen.

 

Abb

* Orkan (nach dem spanischen Wort huracán „Wirbelsturm") wird ein Wind mit einer Geschwindigkeit ab 118 km/h bezeichnet. Orkane können Ortschaften verwüsten und sind auf dem Meer eine große Gefahr für die Schiffe.

 

Quelle: Fotos: Stefan R.Müller/seitenstark

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer      Hamburg   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied