Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Afrika     Südafrika     Etosha - Nationalpark   

Etosha - Nationalpark - allgemein

Im Norden von Namibia befindet sich der Etosha-Nationalpark.
Dieser 22.275 Quadratkilometer (295 km in der größten Ost-West-Ausdehnung, 110 km in der größten Nord-Süd-Ausdehnung) große Nationalpark ist das bedeutendstes Schutzgebiet des Landes.
Der Etosha-Nationalpark ist etwa so groß wie das Bundesland Hessen und das zweitgrößte Naturschutzgebiet Afrikas.
Der Name „Etosha" bedeutet so viel wie „großer weißer Platz".

Abb

Der Etosha-Nationalpark ist für Touristen zweigeteilt.
Der östliche Teil ist für Touristen mit Pkw frei zugänglich.

Der westliche Teil dagegen durfte bis Mitte 2011 nur in Begleitung registrierter Reiseführer besucht werden.

Seit Ende 2011 durfte der westliche Teil von allen Übernachtungsgästen des Camp 'Dolomite besucht werden.

Ab Sonnenaufgang kann man den Nationalpark besuchen.
Alle Besucher werden registriert und müssen bis Sonnenuntergang den Park verlassen oder eine der Unterkünfte im Park angesteuert haben.
Das Verlassen der Fahrzeuge ist nicht erlaubt.

Abb

Der Etosha-Nationalpark ist vollständig eingezäunt.
Daher ist es den Tieren bei Trockenheit nicht mehr möglich, weiter nördlich Richtung Kunene zu ziehen.
Es wurden deshalb künstliche Wasserstellen angelegt.
Dies und der allmähliche Ausbau des Tourismus machten den Etosha-Nationalpark im Laufe der Jahre zu einer wichtigen Attraktion für Namibiabesucher.

Abb

Der Etosha-Nationalpark zählte im Jahr 2003 über 200.000 Besucher aus aller Welt.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (JI)

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Afrika     Südafrika     Etosha - Nationalpark   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de