Kategorie:  Alle    Tiere     Katzen     Raubkatzen     Amur-Leopard     Videos   

Amur-Leopard - Video 3


Früher lebten die Amur-Leoparden im Nordosten Chinas und auf der koreanischen Halbinsel.
Heute leben die letzten Amur-Leoparden im Südwesten der Region Primorye in einem Gebiet von etwa 3000 km2 entlang der Grenze zwischen China und Nordkorea.
Ihren Name hat diese schöne Raubkatze vom Fluss Amur, der im Nordosten Chinas fließt.

Von anderen Leoparden unterscheidet sich der Amur-Leopard durch ein dichtes Fell, das kräftig und einheitlich gezeichnet ist.
Amur-Leoparde werden bis zu 1,40 m lang.
Sie erreichen eine Schulterhöhe von bis zu 80 cm.
Ihr Schwanz wird bis zu 90 cm lang.
Männliche Amur-Leoparden können bis zu 48 kg schwer werden, weibliche Amur-Leoparden werden nur etwa 42 kg schwer.

Bei seiner Nahrung ist der Amur-Leopard nicht wählerisch.
Neben Nagetieren frisst er auch Reptilien und Vögel.
Auch größere Hirsche wie der Sikahirsch werden oft erjagt.
Der Amur-Leopard jagt sehr energiesparend.
Er ist ein Anschleich- und Lauerjäger, so kommt es bei der Jagd nur zu kurzen Verfolgungen der Beute.
Das Beutetier wird meist mit einem gezielten Hechtsprung erlegt.
Seine Beute tötet er in der Regel durch einen Biss in die Kehle oder in den Nacken.
Danach zerrt der Amur-Leopard seine Beute meistens auf Bäume, um sie vor Fressfeinden zu schützen.
Der Amur-Leopard ist ein ausgezeichneter Kletterer.
Er beansprucht als Einzelgänger je nach Nahrungsangebot ein Revier von durchschnittlich 50 Quadratkilometer.
Sein Revier markiert der Amur-Leopard durch Urin- und Kratzspuren.

Amur-Leoparden leben nur als Einzelgänger.
Männchen und Weibchen kommen daher nur zur Paarung zusammen.
Das Amur-Leopardenweibchen bringt nach einer Tragezeit von 90 - 100 Tagen an einem geschützten Platz 2 - 3 Junge zur Welt.
Überwiegend sind es aber Zwillinge.
Nur das Weibchen kümmert sich um die Aufzucht.

Anfangs sind die Jungtiere noch blind.
Sie sind 25 - 35 cm groß und  500 - 600 g schwer.
Die Jungtiere öffnen nach etwa 10 Tagen ihre Augen.
Von ihrer Mutter werden sie für etwa 3 Monate gesäugt.
Insgesamt bleiben die Jungtiere für 18 - 24 Monate bei ihrer Mutter.
Von ihr erlernen sie alles, was sie für ihr späteres, einzelgängerisches Leben brauchen.
Amur-Leoparden können 15 - 22 Jahre alt werden.
In Freiheit wird ein Alter von über 20 Jahren allerdings selten erreicht.

Dieses Video wurde im Dezember 2013 im Dortmunder Zoo aufgenommen.

Quelle: Video: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Katzen     Raubkatzen     Amur-Leopard     Videos   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied