Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen   

Edellieschen

Abb

Abb

Die Edellieschen (Impatiens-Neuguinea-Gruppe) gehören zu den Beet- und Balkonpflanzen. Man kann sie auch als Zimmerpflanze verwenden.

Im Freien blühen sie von Mai bis September; bis der erste Frost kommt. Sie werden zwischen 20 cm und 40 cm hoch.

Die Edellieschen haben große Blüten in leuchtenden Farben und wachsen sehr buschig. Sie bevorzugen einen halbschattigen Standort. Die Erde sollte nährstoffreich und leicht sauer sein.

Allerdings müssen die Edellieschen gleichmäßig und regelmäßig gegossen werden. Es sollte Staunässe und Trockenheit der Ballen vermieden werden.

Im Lauf des Sommers ist es wichtig, verblühte Blüten zeitnah zu entfernen. Nach einem Regenguss sollten die anklebenden Blüten unbedingt entfernt werden, um einen Grauschimmelbefall zu vermeiden.

Sofern man die Absicht hat, die Edellieschen zu überwintern, darf man sie nur noch bis August düngen. Ein heller Platz und eine Temperatur von mindestens 16 °C reichen für eine Überwinterung aus.

Die Farbpalette der Edellieschen reicht von Rosa-, Lila-, Lachs- bis zu Pinktönen und weiß. Es gibt unterschiedliche Sorten mit glänzenden, dunkelgrünen, mit grüngelben oder bronzefarbigen Blättern.

Quelle:
Fotos: Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen