Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten     Käfer   

Heiliger Pillendreher

Heilige Pillendreher leben im Mittelmeergebiet, fast in ganz Afrika, in Kleinasien und in Teilen von Südamerika.
Sie bewohnen verschiedene Steppengebiete sowie Savannen und Halbwüsten.

Abb

Heilige Pillendreher erreichen eine Größe von etwa 3 cm.
Ihr Körper ist oval, eher gedrungen als gestreckt.
Der Chitin-Panzer besitzt eine schwarze Grundfärbung.
Oft weist er eine grünliche Schattierung auf.
Der sehr flache Kopf ist durch Fortsätze an den Seiten verbreitert.
Die Vorderseite des Kopfes ist stark gezackt.
Die sehr kurzen Fühler verdicken sich am Ende zu einer Keule.
Die Vorderbeine sind flach und gezackt.
So können sie auch sehr gut als Schaufel verwendet werden.

Heilige Pillendreher fressen den Kot von Pflanzen fressenden Säugetieren.

Heilige Pillendreher formen nach der Paarung eine Kugel aus Dung.
Diese Kugel übertrifft ihre Körpermasse oft um ein Vielfaches.
Der Heilige Pillendreher klemmt diese Kugel dann zwischen seine Hinterbeine.
Rückwärts laufend rollt er sie vor sich her, bis er eine geeignete Stelle findet und die Kugel mit Hilfe von Kopf und Vorderbeinen im Boden vergräbt.
An die vergrabene Kotkugel legt das Weibchen dann die Eier.
Wenn später die Larven aus den Eiern schlüpfen, können sie sich von der Kotkugel ernähren.

Im Alten Ägypten galt der Heilige Pillendreher als Symbol für die Auferstehung und für den Kreislauf der Sonne.

Quelle: Foto: Medienwerkstatt Mühlacker (JI)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten     Käfer   



Lernwerkstatt für das iPad Lernwerkstatt 10 Video-Tutorials


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied